Show Less
Restricted access

Von Innerösterreich in die Toskana

Erzherzogin Maria Magdalena und ihre Heirat mit Cosimo de’ Medici

Series:

Susanne Helene Betz

Aus dem Inhalt: Kindheit, Jugend, Erziehung und Sozialisation einer innerösterreichischen Erzherzogin in der frühen Neuzeit – Die fürstlichen Residenzen in Graz, Florenz und Madrid als Drehscheiben dynastischer Heiratspolitik – Eine habsburgische Prinzessin als Objekt politischer Interessen – Die lange Suche nach der «idealen» Braut für den toskanischen Thronfolger – Aufbau und Inhalt eines fürstlichen Ehevertrags – Der historische Reisebericht über den Zug der Braut an den Hof des Bräutigams von Graz nach Florenz – Die Hochzeitsfeierlichkeiten anlässlich der Eheschließung zwischen Erzherzogin Maria Magdalena und Cosimo de’ Medici im Jahr 1608.