Show Less
Restricted access

Schreibend schreiben lernen

Über die Schreibhandlung zum Text als Sprachwerk- Zur Begründung und Umsetzung eines feedbackorientierten Lehrgangs zur Einführung in das wissenschaftliche Schreiben

Series:

Ulrike Pospiech

Die Arbeit will einen Lehrgang zur Einführung in das wissenschaftliche Schreiben begründen und veranschaulichen. Beobachtungen und Modelle der Schreibforschung sowie Klassifikationen und Textsortenbeschreibungen der Textlinguistik werden auf Anknüpfungspunkte für Verfahren und Inhalte einer Schreib-Anleitung für Studierende hin untersucht. Auf dieser Basis wird ein Lehrgang zur Einführung in das wissenschaftliche Schreiben entwickelt, der Studierende parallel zu einer Vorlesung in acht Schritten an das Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten im Fach Germanistik/Linguistik heranführt. Prinzipien, Materialien und das zur Veranschaulichung des zu erwerbenden Textwissens entwickelte Feedbacksystem werden beschrieben und dokumentiert.
Aus dem Inhalt: Die Entwicklung der Schreibfähigkeit – Zur Entwicklung der textstrukturierenden Fähigkeiten – Komponenten des Schreibprozesses – Schreibstrategien und Schreibertypen – Formulieren: Pausen, Prätexte, Überarbeiten, Kommentieren – Textwissen – Text, Textmuster, Textsorten und das (Alltags-)Wissen über wissenschaftliche Hausarbeiten – Sprachgefühl und Textkompetenz – Textualität und Textfunktionen – Textsortencharakteristika wissenschaftlicher Texte – Explizites Textwissen – Prinzipien, Verfahren und Bezüge eines Lehrgangs zur Einführung in das wissenschaftliche Schreiben – Das Feedback-Merkblatt-Verfahren – Der Textbeurteilungsbogen.