Show Less
Restricted access

Deutschland, Italien und die slavische Kultur der Jahrhundertwende

Phänomene europäischer Identität und Alterität

Series:

Gerhard Ressel

Aus dem Inhalt: Antonella d’Amelija: Vsemirnye vystavki v vosprijatii russkich pisatelej i chudožnikov konca XIX - načala XX vv. – Cristina Beretta: Ivan S. Turgenevs Dvorjanskoe gnezdo (1859), Janko Leskovars Propali dvori (1896) und Italo Svevos Una vita (1892) – Michaela Böhmig: Fragmente des Italien-Mythos in der russischen Dichtung der Jahrhundertwende – Thomas Bruns: Das Italienbild in Nachschlagewerken des ausgehenden 19. Jahrhunderts (am Beispiel des Brockhaus und des Brockhaus-Efron) – Sava Damjanov: Die Ars poetica des serbischen Klassizismus im europäischen Kontext (18. und 19. Jahrhundert) – Jovanka Drugovac: Recepcija italijanske kniževnosti u Makedoniji krajem 19. veka i početkom 20. veka – Radoslav Eraković: Nemačka i italijanska kultura u Letopisu Matice srpske (1880-1914) – Christine Fischer: Dante im polnischen Positivismus: Versübertragungen der «Francesca-Episode» (Inferno V) zwischen 1850 und 1900 – Norbert Franz: Heimat Italien - Anmerkungen zu einem Topos des russischen Italienerlebnisses – Horst-Jürgen Gerigk: Turgenjews «Tod in Venedig»: Am Vorabend (1860) – Katerina Graciadei: Razrušenie klassiki - Trilistnik v parke I. Annenskogo – Petra Hesse: Cesare Lombroso und Janko Polić Kamov: «Bitanga» - ein uomo di genio in der kroatischen Moderne? – Aleksandar Jerkov: Rađanje modernosti iz duha mišljenja - O nemogućem identitetu – Janja Jerkov: Tra simbolismo e ordine simbolico – Bettina Kaibach: Alle Wege führen nach Rom: Aleksandr Blok, Friedrich Nietzsche und die Ewige Wiederkunft des Gleichen – Nina Kauchčišvili: Andrej Belyj i ėkspressionizm – Rumjana Ivanova-Kiefer: Die italienischen Sonette des bulgarischen Dichters Velko Meruda und sein deutsch-bulgarischer Kritiker – Dietger Langer: Der Vineta-Mythos in den westslavischen Literaturen im Fin de siècle – Gudrun Langer (†): Der Kampf gegen Passeismus und Latinismus im russischen Futurismus - im Vergleich mit dem italienischen Modell – Marija Mitrović: Prisustvo Otta Weiningera u južnoslovenskim književnostima – Dubravka Oraić Tolić: Utopie und Nostalgie - kroatische kulturelle Identität um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert – Gerhard Ressel: Ost und West: Kulturanalytische Aspekte bei Nikolaj Berdjaev – Svetlana Ressel: Slika Italije nemačkog govornog područja u srpskoj putopisnoj prozi na prekretnici vekova – Džovanna Sedina: Vstreča dvuch ėpoch na rubeže vekov: ital’janskaja literatura glazami Lesi Ukrainki – Julija Sineokaja: Dve paradigmy filosofii kul’tury – Michael Špirit: «Guten Tag, wir sind in Böhmen!» Deutsche und italienische Einflüsse bei F. X. Šalda – Henrieke Stahl: «Der Aufflug des Geistes aus dem Tempel» - Italien in Andrej Belyjs «Istorija stanovlenija samosoznajuščej duši» – Grażyna Barbara Szewczyk: Wacław Rolicz-Lieder und Stefan George. Geschichte einer Freundschaft und der literarischen Zusammenarbeit – Galina A. Time: Dva puti v Rim: Gete i russkij «geteanec» Vjač. Ivanov – Bożena Tokarz: Słoweński trójkąt kulturowy – Annette Werberger: Gespräche über Dante: Zwei akmeistische Dantelektüren.