Show Less
Restricted access

Musiktheater in Hamburg um 1800

Series:

Claudia Maurer Zenck

Aus dem Inhalt: Claudia Maurer Zenck: Einleitung: Vom Ackermannschen Comödienhaus zum Hamburgischen Deutschen Stadt-Theater. Das Theater beym Gänsemarkt und seine Opernaufführungen – Jürgen Neubacher: Von Telemann zu Mozart. Ehemalige Hamburger Kirchensänger als Sängerschauspieler auf Theaterbühnen in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts – Claudia Maurer Zenck: Die Tugend in der Hütte. Umlaufs Irrlicht - ein frühes Wiener Singspiel in Hamburg – Till Reininghaus: Mozarts Dom Juan in Hamburg. Zur Don Giovanni-Rezeption im ausgehenden 18. Jahrhundert – Petra Eisenhardt: «Diese comische Oper wird dem Hamb. Publikum gefallen so lange als die Welt stehet.» - Paul Wranitzkys romantisch-komische Oper Oberon, König der Elfen in Hamburg – Anabelle Spallek: Grétrys Richard Löwenherz «nach der Londner Veränderung». Französische Singspiele am Hamburger Theater 1786/87-1811/12 – Katharina Löthe: Die geplagten Ehemänner. Benedikt Schacks und Emanuel Schikaneders Singspiel und die Ehe auf der Bühne des Hamburger Theaters im ausgehenden 18. Jahrhundert – Stephan Reinke: «Ob’s gleich nur eine Posse ist» - Zur Rezeption des «Lachtheaters» – Anhang: Friedrich Ludwig Schröder: Gesetze des Hamburgischen Theaters.