Show Less
Restricted access

«Wenn wir es dahin bringen, daß die große Menge die Gegenwart versteht...»

Zum 150. Todestag von Heinrich Heine- Beiträge einer Tagung in Berlin vom 17.-19. März 2006

Series:

Heidi Beutin, Wolfgang Beutin and Holger Malterer

Aus dem Inhalt: Dorothea Müller: Eröffnungsrede – Wolfgang Beutin: Die Emanzipation des Volkes war die große Aufgabe unseres Lebens. Zum Leben und Werk Heinrich Heines – Thomas Höhle: Heines Streitschriften und ihre Bedeutung – Jost Hermand: Unter Genossen. Zur Freundschaft zwischen Heine und Marx – Hans-Ernst Böttcher: Freiheit, Recht, Gerechtigkeit - Leben und Werk Heinrich Heines in juristischer Perspektive – Gerhard Wagner: «…fortgerissen in die Bewegung» - Heinrich Heines Poetik der Mobilität – Dietrich Lohse: «Der erste moderne Dichter». Das Heine-Bild Franz Mehrings - Einblicke und Anregungen – Bodo Heimann: Heinrich Heine und der Streit der Religionen – Robert Steigerwald: «Von Preußen dürfen wir in einem anderen Tone sprechen.» – Heidi Beutin: Frauenbild, Frauenemanzipation und Geschlechterkampf in Heinrich Heines Werk – Wolfgang Beutin: Revolutionen und Revolutionen des Geistes in Heinrich Heines Gedankenwelt – Herbert Schmidt/Peter Junk: Ausblick und Abschied.