Show Less
Restricted access

Der nicht rechtzeitig leistende Sachschuldner zwischen Primär- und Schadensersatzhaftung

Materiell-rechtliche und prozessuale Probleme des erleichterten Übergangs auf Schadensersatz nach § 281 n.F. BGB

Series:

Michael Schüttlöffel

Aus dem Inhalt: Allgemeines Schuldrecht – § 281 BGB – Verzug – Schadensersatz statt der Leistung – Wahlfreiheit des Gläubigers – Ablehnungsrecht des Gläubigers – Spekulationsmöglichkeiten – Zwangskauf – Prozessuale Erheblichkeit des bestrittenen Einwands zu vertretender Unmöglichkeit – Ausschlusswirkungen eines Primärleistungsurteils.