Show Less
Restricted access

Widerständige sächsische Schulreformer im Visier stalinistischer Politik (1945 - 1959)

Biografische Skizzen, neue Befunde und eine tschechische sowie ungarische Vergleichsstudie

Series:

Andreas Pehnke

Aus dem Inhalt: Ausgrenzung reformpädagogisch orientierter Schuldirektoren sowie das Schicksal ihrer Reformschulinitiativen – Liquidierung sozialdemokratischer Bildungstraditionen – Reformpädagogik in der Tauwetterperiode 1956 – Zuchthausstrafen im Zuge des Revisionismusverdikts 1959 – Cyril Stejskal in den totalitären Regimen der Tschechoslowakei – Ausgrenzung der Reformpädagogik sowie der Kinderstudien in Ungarn.