Show Less
Restricted access

Hypertransformation

Internationale Tagung zur interdisziplinären Transformationsforschung Görlitz 2006

Series:

Eckehard Binas

In diesem Buch wird versucht, Transformationsprozesse in verschiedenen Dimensionen darzustellen und Zusammenhänge, Ähnlichkeiten und Abhängigkeiten herauszuarbeiten. Dazu ist ein komplexer Ansatz vonnöten. Möglichkeiten der Trans- und Interdisziplinarität sowie der Modellbildung der anwendungsorientierten Entwicklungstheorie werden deshalb aufgegriffen. Von «Hypertransformation» sollte man sprechen, wenn das zu Untersuchende aus systemischer Perspektive einen (hoch-)instabilen Zustand erreicht hat, also die Existenz des Systems kritisch geworden ist durch die gegenseitige Beeinflussung und Steigerung von Transformationen in verschiedenen Bereichen. Das Dreiländereck Deutschland – Polen – Tschechien ist besonders geeignet, Transformationsprozesse an den Schnittpunkten zwischen «Globalisierung» – «Regionalisierung», «Strukturwandel» – «Schrumpfende Städte», «Systemwandel» – «Paradigmenwechsel», «technologische Revolution» – «Katastrophenprävention» usw. als hochkomplexes Bedienungsgefüge gleichsam hautnah zu besichtigen und besondere Wirkkräfte der Transformation zu beobachten. Die Folgen sind größere Risiken, aber eben auch neue Chancen für eine eigenständige Entwicklung. Die beiliegende CD ergänzt den Band um Farbgrafiken, Tabellen und diverse Fotos, die plastische Beispiele gelungener und anspruchsvoller Umgestaltungsaufgaben in ostdeutschen Industriebranchen (IBA-SEE), sowie im Dreiländereck Deutschland – Polen – Tschechien zeigen.
Aus dem Inhalt: Eckehard Binas: Hypertransformation. Transformation, Entwicklung und Hypertransformation. Auf dem Weg in eine Denk- und Forschungslandschaft – Susanne Schön: Technik prägt Gesellschaft prägt Technik… Technik als treibendes und getriebenes Element moderner Konstellationen – Wolfgang Geierhos: Der Club of Rome und die Bildung regionaler Gemeinschaften – Maik Hosang: Begriff und Bedeutung des Menschen und des Menschlichen für transformative Theorie und Praxis – Wolfgang Gerstlberger: Nachhaltige Regionale Innovationssysteme - Anforderungen an die Institutionen- und Wissensgenese – Markus Will/Jörg Schubert/Madlen Richter: Ansätze und Instrumente für Nachhaltigkeitsfördernde Produktentwicklung und Innovation – Roland Giese: Die Wandlung der Wertschöpfungsprozesse - wirtschaftliche und soziale Auswirkungen – Ana Agud: Gegenwärtige Transformationsprozesse in Kultur, Wissenschaft und Denken – Gerhard Schulze: Jenseits von Babylon. Über die Wiedergewinnung von Intersubjektivität – Tobias Knoblich: Wandel der Kulturpolitik in Deutschland oder Paradigmenwechsel? – Steffen W. Groß: «Hypertransformation» und die Unverzichtbarkeit einer Philosophie der Kultur – Gerd Rienäcker: Komponieren im Wandel - Gedankensplitter zur Situation in der ehemaligen DDR – Michael Thomas: Transformation - Hypertransformation - Transformation? Drehen wir uns nur im Kreis? Anmerkungen zu einer berechtigten Fragestellung – Elke Fein: Von (post-)modern zu integral - Ist die Transformationsforschung bereit für einen Paradigmenwechsel? – Georg Dybe: Wirtschaftspolitik für Ostdeutschland im Spannungsfeld von entwicklungstheoretischen und wachstumstheoretischen Ansätzen - Eine Rückschau und ein Blick nach Vorne – Heinz Sahner: Wiedervereinigung - Weniger als erwartet worden war? Mehr als allgemein beklagt wird? Besseres als man befürchten konnte? – Milos Havelka: Kontinuität und Diskontinuität, Universalität und Partikularität in Transformationsprozessen (Tschechischer Fall 1989-2003) – Franciszek Adamczuk: Wirtschaftliche Transformationsprozesse in Polen - ausgewählte Probleme – Stefan Siedentop: Infrastrukturentwicklung und Probleme der Kostenermittlung und -verteilung – Gerhard Kirkamm: 3-CIP und die Vision eines gemeinsamen Wirtschaftsraumes Deutschland-Tschechien-Polen – Rolf Kuhn: Hypertransformation einer Bergbaulandschaft zur Lausitzer Seenlandschaft. Ein Zwischenbericht (IBA Fürst-Pückler-Land 2000-2010) – Piotr Gryszel/Elżbieta Nawrocka: Transformation der Fremdenverkehrswirtschaft in Polen unter besonderer Berücksichtigung von Dolny Śląsk (Niederschlesien) – Jerzy Ładysz: Transformation in Lithuania: Chosen Economic Effects – Olga Borozdina/Zinaida Bragina: Zusammenarbeit von Partnereinrichtungen in der wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulbildung – Vesselina Tzankova: Transformationsland Bulgarien: Eine neue Rechtsstrukturierung auf dem Weg des Beitritts in die Europäische Union.