Show Less
Restricted access

Zur Sache Sachunterricht

Begründung eines situations-, handlungs- und sachorientierten Unterrichts in der Grundschule

Series:

Michael Soostmeyer and Michael Soostmeyer

Das Buch legt eine umfassende und detaillierte Analyse der didaktischen und curricularen Ansätze zum Sachunterricht dar, die in den letzten 30 Jahren entwickelt wurden. Diese Darstellung mündet in eine synoptische Übersicht. Weiterhin stellt es den Versuch einer theoretisch anthropologischen Grundlegung dar, die die theoretische Basis für einen handlungs- und situationsorientierten Unterricht bildet, der dem Ethos der Sachlichkeit und dem Grundsatz genetischen Lehrens verpflichtet ist. Die theoretische Begründung wird durch zahlreiche Unterrichtsbeispiele, Analysen von Lernsituationen sowie durch didaktische und methodische Vorschläge ergänzt, so daß die unterrichtspraktische Bedeutung der grundgelegten Theorie erkennbar und diese für Unterricht auslegbar wird.
Aus dem Inhalt: Analyse von Unterrichtskonzeptionen und Curricula für den Sachunterricht - Anthropologische Begründung des Sachunterrichts - Studie über die psychischen und pädagogischen Voraussetzungen - Analyse der Aufgaben und Zielsetzungen - Situations-, Handlungs- und Sachorientierung als konstitutive Elemente einer wissenschaftlichen Begründung - Kriterien für die Praxis - Prinzipien der Unterrichtsgestaltung - Didaktische Zuschnitte des Sachunterrichts - Situations-, handlungs- und sachorientierter Ansatz - Intentionen des Sachunterrichts in der Lebenswirklichkeit.