Show Less
Restricted access

Vom besten Pferd im Stall zur «persona non grata»

Paul Ruegger als Schweizer Gesandter in Rom 1936-1942

Series:

Stefan Glur

Aus dem Inhalt: Die Beziehungen zwischen der Schweiz und Italien 1936-1942 – Rueggers Beziehungen zu Mussolini, dem König Vittorio Emmanuele III. und dem Aussenminister Ciano – Rueggers Beziehungen zu den Bundesräten Motta und Pilet-Gola – Die Schweizer Diplomatie angesichts des italienisch-äthiopischen Krieges – Die Pressebeziehungen zwischen der Schweiz und Italien während des 2. Weltkrieges – Die Reaktion der Schweiz auf die italienischen Rassengesetze – Rueggers Sicht auf die Entwicklungen der Achse Berlin-Rom – Die Auswirkungen der schweizerischen Italienpolitik auf das Verhältnis der nördlichen Achsenpartner.