Show Less
Restricted access

Der Libanonkrieg

Aspekte im libanesischen Roman französischer Sprache (1977-1996)

Series:

Hanna Nicklaus

Der von 1975 bis 1990 andauernde Krieg im Libanon hat die dortige literarische Entwicklung nachhaltig geprägt. Diese Studie betrachtet anhand ausgewählter Werke die Auswirkungen des Krieges auf die in Deutschland bis heute wenig bekannte französischsprachige Romanliteratur im Libanon. Angelehnt an die Methoden der «cultural studies» werden die Romane in ihrem Verhältnis zu nichtliterarischen Texten, aber auch z. B. zu Filmen, sozialpolitisch und kulturtheoretisch analysiert und interpretiert. Der Schwerpunkt der Analyse liegt dabei zum einen auf der Darstellung der Kriegsursachen in den literarischen Texten und zum anderen auf dem durch die Literatur vermittelten Bild der Hauptstadt Beirut, in der sich die elementaren Konflikte des Landes verdichtet wiederfinden.
Inhalt: Historischer Überblick – Die Ursachen des Krieges aus literarischer Sicht: Die Palästinenser im Libanon – Darstellung der Palästinenser: Nationalismen oder «Ethnisierung» des Krieges – Israels Rolle im Libanonkrieg – Bild der Stadt - Beirut als Symbol: Personifizierung der Stadt – Der Wiederaufbau Beiruts - ein Problem der Erinnerung.