Show Less
Restricted access

Arbeitnehmerdatenschutz in Ungarn im Rahmen des europäischen Datenschutzrechts

Series:

Mariann Arany-Tóth

Dank der technischen Entwicklung hat der Datenschutz in Europa an Aktualität gewonnen. Diese Entwicklung beeinflusst die Lebensqualität der Menschen am Arbeitsplatz und die Arbeitsbedingungen sowie die Charakteristik der Ausübung der Rechte und der Erfüllung der Pflichten im Arbeitsverhältnis. Die Untersuchung beleuchtet die Schwerpunkte des Datenschutzes im Arbeitsrecht im Rahmen der europäischen Rechtsentwicklung. Die einzelnen Bereiche des Schutzes der personenbezogenen Daten werden aufgegriffen und die wichtigsten Fragen der Diskussion von heute sowohl auf Gemeinschaftsebene als auch im ungarischen Recht analysiert. Der wichtigste Anhaltspunkt der Untersuchung ist die RL 95/46/EG, die in Bezug auf die Initiative der Kommission zur Weiterentwicklung des europäischen Arbeitnehmerdatenschutzes erörtert wird. Die einschlägigen Rechtsvorschriften im ungarischen Recht werden im Hinblick auf die Umsetzung der RL 95/46/EG ins ungarische Recht dargestellt. Die Rechtsentwicklung wird vor dem Hintergrund des europäischen Arbeitsrechts, des ungarischen Rechts sowie der Rechtsprechung und der Stellungnahmen des ungarischen Datenschutzbeauftragten betrachtet.
Inhalt: Arbeitnehmerdatenschutz in der Europäischen Gemeinschaft – Auswirkungen der RL 95/46/EG auf das ungarische Arbeitsrecht – Datenschutz und Persönlichkeitsschutz im ungarischen Arbeitsrecht – Schutz besonderer Kategorien personenbezogener Daten des Bewerbers – Kontrolle der Nutzung technischer Geräte am Arbeitsplatz – Kollektivrechtliche Gestaltungsfreiheit im Datenschutz.