Show Less
Restricted access

Wertrelevanz transaktionsbezogener Rechnungslegungsstandards

Bewertungskonzeptionen und empirische Analyse

Series:

Michael Fuchs

Die Untersuchung stellt das Fair Value-Konzept nach IFRS 3 und SFAS 141 im Rahmen der Abbildung von Unternehmenstransaktionen in der Konzernrechnungslegung vor. Im Zuge der Arbeit werden die Daseinsberechtigung des Fair Value-Konzepts kritisch hinterfragt und Bewertungsverfahren immaterieller Vermögenswerte präsentiert. Eine empirische Studie analysiert verschiedene Abbildungsmethoden von Unternehmenserwerben hinsichtlich deren Wertrelevanz anhand ausgewählter Unternehmenstransaktionen im Zeitraum von 2004 bis 2007 in den Ländern USA, Großbritannien, Frankreich und Deutschland.
Inhalt: Transaktionsbezogene Rechnungslegung – Purchase Price Allocation – Goodwill Impairment Test – Bewertung immaterieller Vermögenswerte – Empirische Analyse – Wertrelevanzstudie.