Show Less
Restricted access

Nationale Handlungsspielräume beim Anbau von gentechnisch veränderten Organismen (GVO)

Europa- und welthandelsrechtliche Implikationen

Series:

Jennifer Satish

In dieser Arbeit werden Probleme im Zusammenhang mit den Zulassungsverfahren über den GVO-Anbau und ihre Ursachen herausgearbeitet und Lösungsansätze entwickelt. Inwieweit können Verbraucherpräferenzen, nationale Besonderheiten und naturwissenschaftliche Unsicherheiten über Risiken bei Entscheidungen über den GVO-Anbau de lege lata und de lege ferenda berücksichtigt werden? Wie wirken sich Widersprüche zwischen Wertesystemen von EU-Mitgliedstaaten, der EU und der WTO insoweit aus? Die Analyse berücksichtigt den im Juli 2010 von der Europäischen Kommission vorgestellten Entwurf einer sogenannten Opt-out-Klausel, die beiden wichtigen EuGH-Urteile C-442/09 («Honig-Urteil») und C-58/10 bis C-68/10 («Monsanto-Urteil») und den EC-Biotech-Bericht des WTO-Panels.

BIC Classifications

  • Society & social sciences (J)
    • Politics & government (JP)
      • Political science & theory (JPA)
  • Economics, finance, business & management (K)
    • Economics (KC)
      • International economics (KCL)
  • Law (L)
    • Jurisprudence & general issues (LA)
    • International law (LB)

BISAC Classifications

  • Business & Economics (BUS)
    • BUSINESS & ECONOMICS / International / Economics (BUS069020)
  • Law (LAW)
    • LAW / General (LAW000000)
    • LAW / International (LAW051000)
  • Political Science (POL)
    • POLITICAL SCIENCE / Political Economy (POL023000)

THEMA Classifications

  • Society & Social Sciences (J)
    • Politics & government (JP)
      • Political science & theory (JPA)
  • Economics, Finance, Business & Management (K)
    • Economics (KC)
      • International economics (KCL)
  • Law (L)
    • International law (LB)
    • Laws of specific jurisdictions & specific areas of law (LN)
      • Legal systems: general (LNA)
  • Geographical qualifiers (1)
    • Europe (1D)