Show Less
Restricted access

Die gemeinsame Trägerschaft von Einrichtungen durch mehrere Bundesländer

Series:

Insa Nutzhorn

Gemeinsame Einrichtungen der Bundesländer stellen die bedeutendste institutionalisierte Form von Länderkooperation dar. Das Hauptziel dieser Arbeit ist eine Systematisierung und rechtliche Analyse der bestehenden Gemeinschaftseinrichtungen. Die Charakteristika und die Funktions- und Arbeitsweise von Gemeinschaftseinrichtungen werden im Wesentlichen unter folgenden verwaltungs- und organisationsrechtlichen Gesichtspunkten analysiert: Rechtsgrundlage von Gemeinschaftseinrichtungen, anwendbares Recht, Rechtsform/Rechtsfähigkeit, innere Organisation und Willensbildung, Finanzierung und Haushalt, Datenschutz, Aufsicht, Rechtsschutz und Haftung, Vertragsänderung, Kündigung, Auflösung und Rechtsweg bei Vertragsstreitigkeiten.
Insa Nutzhorn wurde 1983 in Oldenburg geboren. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Universität Münster und legte 2009 das Erste juristische Staatsexamen ab. Zuvor absolvierte sie ein Zusatzstudium zum französischen Recht (FFA Französisch) und erlangte einen LL.M. in European Business Law (UWE Bristol). Seit 2011 ist sie Rechtsreferendarin am OLG Hamburg.