Show Less
Restricted access

Sprache in der Wissenschaft

Germanistische Einblicke

Series:

Edited By Eglé Kontutyte and Vaiva Zeimantiene

Welche Rolle spielt Deutsch zu Beginn des 21. Jahrhunderts in der Wissenschaft und welche Rolle spielte es früher? Was sind die charakteristischen Merkmale der deutschen Wissenschaftssprache? Wodurch unterscheidet sich Deutsch als Wissenschaftssprache von anderen nationalen Wissenschaftssprachen? Wie und warum wird die deutsche Wissenschaftssprache vermittelt? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigen sich die Beiträge dieses Bandes. Die Rolle und Merkmale der deutschen Wissenschaftssprache, auch im Kontrast zu anderen nationalen Wissenschaftssprachen, werden von Linguistinnen und Linguisten aus Deutschland, Estland, Finnland, Lettland, Litauen und Österreich analysiert und vorgestellt.
Eglė Kontutytė ist Dozentin am Lehrstuhl für Deutsche Philologie an der Universität Vilnius (Litauen). Ihre Forschungsschwerpunkte sind Fachsprachenforschung und Textlinguistik.
Vaiva Žeimantienė ist Dozentin am Lehrstuhl für Deutsche Philologie an der Universität Vilnius (Litauen). Ihre Forschungsschwerpunkte sind deutsche Grammatik und deutsch-litauische kontrastive Grammatik.