Show Less
Restricted access

Zur Identitätsthematik bei Robert Penn Warren:- Die Ermittlung des ich in «All the King's Men»

Die Ermittlung des ich in «All the King's Men»

Series:

Der Untersuchung liegt die Problematik der für Weltbild und Ästhetik Warrens gleichermassen zentralen Dialektik von «unity/fragmentation» zugrunde. Auf dem konkreten zeitgeschichtlichen Hintergrund der Genese des Werkes und der Warrenschen Konzeption des Verhältnisses von Individuum, Gesellschaft und Literatur werden die charakteristischen Verfahren analysiert, wie sie in diesem als Zeit-, Doppel- und Antidetektivroman definierten Bestseller durch das thematisch/rhetorische Medium des Ich-Erzählers gehandhabt werden.