Show Less
Restricted access

Die zunehmende Bedeutung regionaler Integrationsgemeinschaften

Eine allokationstheoretische und politökonomische Untersuchung

Series:

Martin Donges

Trotz fortschreitender Globalisierung nimmt die Bedeutung regionaler Integrationsgemeinschaften zu. Ungeklärt ist weiterhin, ob Integrationsräume «Bausteine» oder «Stolpersteine» einer liberalen Welthandelsordnung darstellen. Die Analyse der traditionellen Zollunionstheorie, der neuen Außenhandelstheorie sowie spieltheoretischer und politökonomischer Erklärungsansätze führt zu keinem endgültigen Ergebnis. Entscheidend ist, ob regionale Integrationsgemeinschaften den internen Handel vollkommen liberalisieren, die externen Handelshemmnisse abbauen und offen gegenüber Neumitgliedern bleiben.
Aus dem Inhalt: Allokationswirkungen bei der Bildung regionaler Integrationsgemeinschaften - Führen regionale Integrationsgemeinschaften über kumulative Prozesse zu Freihandel? - Regionale Integrationsgemeinschaften aus politökonomischer Sicht.