Show Less
Restricted access

Die Anfänge des Kreuzherrenordens (Ordinis Sanctae Crucis) auf Java/Indonesien

Series:

Leonardus Samosir

Der Kreuzherrenorden übernahm am Anfang des 20. Jahrhunderts die Missionsarbeit im Dienst der Kirche, obwohl er nicht als ein Missionsorden gegründet wurde. Dieses Buch geht der Frage nach, warum der Orden sich nach Indonesien ausbreitete. Die Missionssituation stellte den Orden vor völlig neue Anforderungen in bezug auf die Aufgabenfelder, die Art und Weise des Ordenslebens und die Organisationsstruktur. Die folgerichtigen Fragen junger indonesischer Kreuzherren u.a. danach, ob sie heute überhaupt noch Kreuzherren sind oder ob die damalige Missionsarbeit und die Aufgabe der Kreuzherren in Indonesien von heute mit dem Wesen des Ordens vereinbar sind, werden in einer Schlußbetrachtung beantwortet.
Aus dem Inhalt: Indonesien: Land und Völker - Zur Geschichte des Kreuzherrenordens - Neues Missionsgebiet für die Kreuzherren - Erste Phase der Missionsarbeit - Zweite Phase der Missionsarbeit - Probleme mit dem Ordensleben - Schlußbetrachtung.