Show Less
Restricted access

Ehre und Liebe

Schichten des Erzählens in der "Laxdœla saga</I>

Series:

Dorothee Frölich

Die Laxdœla saga ist eine der bekanntesten und schönsten Isländersagas. Sie ist vor allem durch ihre tragische Liebesgeschichte bekannt geworden, die mit dem Nibelungenstoff verwandt ist. Die Liebe ist jedoch nicht die einzige treibende Kraft dieser Geschichte, denn hinter jeder Tat steht der ungeschriebene Ehrencodex der Saga-Gesellschaft.
Wie in der Laxdœla saga Figurenhandlung motiviert wird, wie strukturelle, soziologische und psychologische Zusammenhänge ineinandergreifen und wie der mittelalterliche Verfasser all das zu einem ebenso kunstvollen wie spannenden Text zusammenfügt, davon handelt dieses Buch.
Aus dem Inhalt: Strukturen des Erzählens in der Laxdœla saga – Die Sozio-Logik der Ehre – Die Psycho-Logik der Laxdœla – Liebes- und andere Beziehungen – Das Ende einer Geschichte: Age of pewter oder Goldenes Zeitalter.