Show Less
Restricted access

Amtsblatt, «vilayet gazetesi» und unabhängiges Journal: Die Anfänge der Presse im Nahen Osten

Series:

Anja Pistor-Hatam

Für die Erforschung der Geschichte europäischer und außereuropäischer Länder und Gesellschaften ist die Presse von außerordentlich großer Bedeutung. Diese Publikation soll daher die Kenntnis der Pressegeschichte des Nahen Ostens vertiefen. Sie vereinigt Beiträge zu den Anfängen der Presse im Nahen Osten, die ihr Thema aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten. Dabei konzentrieren sich die Autorinnen und Autoren auf die historischen, politischen, ökonomischen, ideologischen und technischen Voraussetzungen für die Entstehung der frühen Presse. Außerdem werden die Herausgeber von Periodika und die Verbreitung ihrer Presseorgane untersucht. Erste Amtsblätter und offizielle Provinzgazetten stehen dabei ebenso im Zentrum des Interesses wie die von Privatleuten publizierten Periodika.
Aus dem Inhalt: Christof Spuler: Oscar von Forckenbeck (1822-1898), der Begründer des «Internationalen Zeitungsmuseums» in Aachen – Mansoureh Ettehadieh: The Early Press and the Introduction of Modern Science in Iran – Dagmar Glass: Von Mir’ʿāt al-Aḥwāl zu Tamarāt al-Funūn: Anfänge der freien arabischen Presse im osmanischen Syrien – Michael Ursinus: Ahmed Midhat Efendi at Tuna, June 1868 - March 1869 – Christoph Herzog: The Beginnings of the Press in Iraq: Zevrâ – Alexandre Popovic: Le rôle de la ville de Rusçuk dans les débuts de la presse turque de Bulgarie – Nathalie Clayer: Du réseau d’albanistes aux réseaux de lecteurs: La première phase du développement de la presse albanaise (1860-1896) – Horst Unbehaun: Die Anfänge des Pressewesens in der Provinz Sivas – Johann Strauss: Notes on the First Satirical Journals in the Ottoman Empire – Ulrike Freitag: The Early Press of Hadhramaut, 1900-1967 – Evan Siegel: Äkinchi and Azerbaijani Self-Definition – Keivandokht Ghahari: Hintergründe der Entstehung und Herausgabe der persischsprachigen Zeitschrift Kāweh.