Show Less
Restricted access

Zwischen Studienwahl und Berufsperspektive

Sozialwissenschaftlich-pädagogische Orientierungen für die Beratung in der Hochschule

Series:

Wolfgang Lührmann

Die Arbeit untersucht die konzeptionellen und Identitätsprobleme der studienberaterischen Arbeit in der Hochschule. Ausgehend von der Diagnose einer eigentümlichen Identitätsschwäche der allgemeinen Studienberatung werden ihr Profil und ihre Perspektiven aufgezeigt. Dabei wird Bezug genommen auf die entscheidenden Stationen der studentischen Biographie, deren jeweilige Thematiken Hintergrund und Anlass der Beratungsarbeit sind. Die Klärung der Fragen nach der Studienwahl und der Studierfähigkeit, nach den typischen Problemen am Studienbeginn und im Studienverlauf sowie der Berufsperspektive dient dabei zugleich der Klärung der Funktion der allgemeinen Studienberatung im jeweiligen Geschehen.
Aus dem Inhalt: Identität der Studienberatung – Studienwahl – Studieneinführung – Studierfähigkeit – Studienvoraussetzungen – Studienprobleme – Absolventenverbleib – Berufsorientierungen – Theorie-Praxis-Probleme akademischer Berufe.