Show Less
Restricted access

Das nationalsozialistische Weltbild in der Bildungsarbeit von Hitlerjugend und Bund Deutscher Mädel

Eine Lehr- und Schulbuchanalyse

Series:

Alexander Shuk

In dieser Arbeit wird das Weltbild des Nationalsozialismus, wie es den Kindern und Jugendlichen im Dritten Reich nahegebracht wurde, dargestellt. Anhand einer größtenteils exemplarischen Lehr- und Schulbuchanalyse sowie durch Interviews mit Zeitzeugen, werden die Elemente dieses Weltbildes herausgearbeitet und in ihrer historischen Entwicklung beschrieben. Auf der Basis der pädagogischen Auffassungen von Adolf Hitler, Baldur von Schirach, Ernst Krieck, Alfred Baeumler und der Entwicklung der Jugendorganisationen HJ und BDM entsteht so das Bild einer Pädagogik, die nicht allein bildete, sondern auch verführte. Mit dieser Untersuchung wird der Weg zur Entwicklung einer Ideologie dokumentiert, deren Resultat im Grunde genommen unfaßlich bleiben wird.
Aus dem Inhalt: Historische Retrospektive auf «Hitlerjungend» und «Bund Deutscher Mädel» in der Hitlerjugend – Die pädagogischen Grundlagen des Nationalsozialismus – Die Elemente des nationalsozialistischen Weltbildes.