Show Less
Restricted access

Geschichtskonzeptionen griechischer Historiker im 2. und 3. Jahrhundert n. Chr.

Untersuchungen zu den Werken von Appian, Cassius Dio und Herodian

Series:

Barbara Kuhn-Chen

Die in diesem Buch behandelten Autoren wurden lange Zeit primär als Quellen für die römische Geschichte betrachtet. Dagegen untersucht diese Arbeit die hinter der Darstellung stehenden Geschichtskonzeptionen. Es zeigt sich, daß die Autoren Faktoren, die teils aus der historiographischen Tradition, teils aus zeitgenössischen Vorstellungen stammen, zu einem jeweils eigenen Geschichtsbild verbinden, dem sie die römische Geschichte unterwerfen.
Aus dem Inhalt: Geschichtsauffassung und kulturelles Gedächtnis – Geschichtsauffassung und Darstellungsabsicht – Deutungsmuster für zeitliche Veränderungen: Antriebskräfte menschlichen Handelns und Handlungsträger.