Show Less
Restricted access

Der internationale Harmonisierungsprozeß der Rechnungslegung

Theorie, Praxis, Perspektiven

Series:

Peter Rost

Internationale Harmonisierungstendenzen in der Rechnungslegung haben heute weltweit auf die Gestaltung nationaler Jahresabschlüsse maßgeblichen Einfluß. Ziel des vorliegenden Buches ist es, Theorie, Praxis und Perspektiven dieser Entwicklung darzulegen und einen umfassenden Beitrag zum praktischen und theoretischen Verständnis des gegenwärtigen Harmonisierungsprozesses zu leisten. Dies beinhaltet u.a. die Entwicklung theoretischer Grundlagen einer Harmonisierung, die Bestandsaufnahme grundsätzlicher Rechnungslegungsunterschiede sowie die Frage nach den Ursachen für die Entstehung unterschiedlicher nationaler Rechnungslegungssysteme. Die Darstellung der verschiedenen institutionellen internationalen Harmonisierungsbemühungen sowie der damit erzielten Erfolge zeigt, daß die internationale Harmonisierung der Rechnungslegung weltweit noch kein befriedigendes Niveau erreicht hat. Aus der Analyse der dafür verantwortlichen Problembereiche werden Lösungsansätze und Perspektiven für zukünftige Harmonisierungsmöglichkeiten entwickelt.
Aus dem Inhalt: Theoretische Grundlagen internationaler Harmonisierung - Klassifikation und Ursachen internationaler Rechnungslegungsunterschiede - Umfang und Erfolge internationaler institutioneller Harmonisierungsbemühungen - Problemfelder der Harmonisierung - Perspektiven zukünftiger Harmonisierungsmöglichkeiten.