Show Less
Restricted access

Die Minjung-Theologie Ahn Byungmus von ihren Voraussetzungen her dargestellt

Series:

Sunhee Lee

Die vorliegende Arbeit gibt eine Darstellung und Deutung der Minjung-Theologie Ahn Byungmus als eines repräsentativen Beispiels für die koreanische Befreiungstheologie seit Mitte der 70er Jahre. Sie versucht, seine Minjung-Theologie von ihren Denkvoraussetzungen her zu interpretieren, indem sie zunächst in einem historischen Teil rekonstruiert, wie Ahn in dem Entwicklungsprozeß seiner theologischen Gedanken durch seine denkerische Auseinandersetzung mit dem Kontext der politischen Widerstandsbewegung gegen die repressiven Regierungen Südkoreas sowie mit der fundamentalistischen Mehrheit in den koreanischen Kirchen seine theologischen Aussagen entdeckt und begründet hat. Daran anschließend versucht der systematisch-theologische Teil der Arbeit nachzuweisen, wie die Aussagen in seiner Minjung-Theologie als Entdeckungs- bzw. Begründungszusammenhang gewirkt haben. Die Arbeit wendet sich gegen Versuche, die Minjung-Theologie Ahns allein auf ihren politisch-sozialen Kontext, eine angeblich allgemein-koreanische Denkweise oder Ahns Biographie zurückzuführen.
Aus dem Inhalt: Politisch-sozialer Kontext der Minjung-Theologie - Anthropologie Ahns - Leidensproblematik des Widerstandes bzw. Theodizeefrage - Ideologiekritik an politischer und religiöser Macht - Weltanschauliche Struktur des Begriffes «Minjung» - Soziologische Bibelauslegung - Reform des koreanischen Christentums - Völkische Ideologisierung der Theologie?