Show Less
Restricted access

Lorenz von Steins «Bemerkungen über Verfassung und Verwaltung» von 1889

zu den Verfassungsarbeiten in Japan- Österreichisch-japanische Rechtsbeziehungen I

Series:

Wilhelm Brauneder and Kaname Nishiyama

Im Jahre 1990 gab ein japanischer Schüler L. v. Steins zwei von diesem verfaßte allgemeine Betrachtungen über Verfassung und Verwaltung in einer deutsch-englischen Fassung und in japanischer Übersetzung heraus. Den Anlaß bildeten die Arbeiten an Japans erster Verfassung von 1889. Sie sind signifikant für Steins Alterswerk und für seine Bedeutung für Japan. Stein unterrichtete in Wien zahlreiche japanische Politiker und Beamte, letztlich gleichsam im Fernunterricht auch Kaiser Meiji.
Aus dem Inhalt: Lorenz v. Stein in Wien allgemein - Seine Beziehungen zu Japan - Sein Einfluß auf Japans erste Verfassung - Rezeption und Verbreitung seiner Lehren in Japan - Texte.