Show Less
Restricted access

Zur Reflexion psychosozialer Konflikte durch Schuljugendliche

Untersuchungen zu einer wichtigen Sequenz der Ontogenese bei Jugendlichen von 11 - 17 Jahren in der letzten Phase der Existenz der DDR

Series:

Matthias Brodbeck

Die vorliegende Arbeit stellt Untersuchungsergebnisse zur Reflexion psychosozialer Konflikte durch Schuljugendliche in verschiedenen Konfliktbereichen dar. Behandelt werden Fragen nach der subjektiven Bedeutsamkeit der einzelnen Konfliktbereiche, nach stufenspezifischen Unterschieden der Konfliktreflexion in den einzelnen Bereichen und ihrer geschlechtsspezifischen bzw. leistungsabhängigen Ausprägung sowie nach angewandten Formen der Konfliktbewältigung. Die Ergebnisse der Untersuchungen, die unter nicht wiederholbaren Bedingungen in der letzten Phase der Existenz der DDR stattfanden, zeigen im Vergleich mit anderen in- und ausländischen Erhebungen die Bedeutung soziokultureller Gegebenheiten für die Ontogenese.
Aus dem Inhalt: Jugendalter in der Ontogenese - Bedeutsamkeit verschiedener Konfliktbereiche in den Reflexionen - Ontogenese und soziokulturelle Gegebenheiten - Geschlechts- bzw. leistungsabhängige Unterschiede in der Konfliktreflexion - Konfliktbewältigungsformen.