Show Less
Restricted access

Studienbegleitende Leistungskontrollen unter Prüfungsbedingungen - Novum ohne Zukunft?

Ein Beitrag zur Abgrenzung von Studien- und Prüfungsleistungen und zur Auslegung der Kompetenzordnung des Grundgesetzes

Series:

Olav Rumpf

Welchen Status universitäre Studienleistungen im Umfeld von Vor-, Zwischen- und Abschlußprüfungen haben, ist noch immer recht unklar. Mit den studienbegleitenden Leistungskontrollen unter Prüfungsbedingungen ist erstmals der Versuch unternommen worden, an den Mißerfolg in einer einzelnen Lehrveranstaltung veranstaltungsübergreifende Sanktionen zu knüpfen. Das Werk bemüht sich um die Ortung der Leistungskontrollen im Gefüge der Kontroll- und Prüfungselemente. Es geht dabei auf das schwierige Spannungsfeld von Juristenausbildungs- und Hochschulgesetzgebung ein und beleuchtet die Kompetenzordnung des Grundgesetzes. Das Werk enthält in drei Anhängen einen Abdruck aller 31 Leistungskontrollordnungen, einen Auszug der einschlägigen Gesetzestexte des Landesrechts sowie 29 ausgewählte Gerichtsentscheidungen.
Aus dem Inhalt: Vorprüfung - Zwischenprüfung - Abschlußprüfung - Leistungskontrolle - Studienleistung - Lehrfreiheit - Prüferqualifikation - Zwei-Prüfer-Prinzip - Kompetenzordnung des Grundgesetzes - Juristenausbildungsrecht - Hochschulprüfungsrecht.