Show Less
Restricted access

Zur Kritik an der Staats- und Verfassungsgerichtsbarkeit im verfassungsstaatlichen Deutschland

Geschichte und Gegenwart

Series:

Carsten Fricke

Die Arbeit umfaßt die Kritik an staats- und verfassungsgerichtlichen Institutionen von 1815 bis heute. Dabei werden die geschichtlichen, politischen und rechtsdogmatischen Grundlagen erörtert und die Kritik in ihrem entwicklungsgeschichtlichen Zusammenhang betrachtet. Es zeigt sich, trotz zahlreicher Wechsel in politischen Gegebenheiten und der juristischen Dogmatik, in der Struktur eine hohe inhaltliche Konstanz der Kritik. Weiterhin ist eine Detaillierung der Kritik feststellbar.
Aus dem Inhalt: Die Kritik im monarchischen Konstitutionalismus - Rechtspolitische und Dogmatische Aspekte - Die Kritik in der Weimarer Republik - Die Kritik in der Bundesrepublik Deutschland - Dogmatischer Vergleich der Argumentationen.