Show Less
Restricted access

Haftung innerhalb von Konzernstrukturen auf horizontaler Ebene der Konzerne

Eine Betrachtung am Beispiel des GmbH-Konzerns

Series:

Tom-Eric Möller

Gegenstand der Untersuchung ist die Frage, inwieweit horizontale Haftungsstrukturen im GmbH-Konzern existieren. Der Themenbereich der horizontalen Konzernhaftung hat, mit wenigen Ausnahmen, in der Rechtswissenschaft und der Rechtsprechung bisher nicht die notwendige Aufmerksamkeit gefunden, obwohl sich gerade bei der Konzernstrukturierung immer wieder die Frage nach einer möglichen Haftung einer Schwestergesellschaft für die Verbindlichkeiten einer anderen Schwestergesellschaft im Konzern stellt. Der Autor untersucht zunächst mögliche dogmatische Grundlagen, welche als Ansatz für die Statuierung einer horizontalen Haftung dienen können, um nachfolgend zu überprüfen, ob die gewonnenen Erkenntnisse auch dann anwendbar sind, wenn vertikale und horizontale Konzernstrukturen aufeinandertreffen.
Aus dem Inhalt: Ansatz und Herleitung der horizontalen Haftung – Zusammentreffen von horizontaler und vertikaler Abhängigkeit – Untersuchung der dogmatischen Grundlagen einer möglichen horizontalen Konzernhaftung im GmbH-Konzern.