Show Less
Restricted access

Die schenkungsteuerliche Behandlung von Zuwendungen zwischen Ehegatten

Series:

Torsten Engers

Zuwendungen zwischen Ehegatten sind ein «ewiges Thema» sowohl im Zivilrecht als auch im Schenkungsteuerrecht. Im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft verfügen die Ehegatten über eigene Vermögen – häufig trennen die Ehegatten jedoch nicht zwischen den Vermögenssphären. Es wird ohne Beachtung der schenkungsteuerlichen Konsequenzen Vermögen verschoben. Der Gesetzgeber hat Zuwendung zwischen Ehegatten in vielerlei Hinsicht privilegiert. Gleichwohl sind sie grundsätzlich schenkungsteuerpflichtig. Die Untersuchung zeigt auf, inwieweit sich aus dem Zivilrecht Folgen für die schenkungsteuerliche Beurteilung einer Ehegattenzuwendung ergeben und welche Grenzen das Grundgesetz der Besteuerung dieser Zuwendungen setzt.
Aus dem Inhalt: Die Steuerbarkeit unbenannter Zuwendungen – Unterhaltsansprüche – Zuwendungen zur Altersvorsorge – Der Anspruch auf Zugewinnausgleich – Grundrechtskonformität der Besteuerung von Ehegattenzuwendungen.