Show Less
Restricted access

Die Marken(artikel)piraterie

Ein Phänomen des modernen Wirtschaftslebens unter rechtstatsächlicher und begrifflich-dogmatischer Betrachtung

Series:

Katja S. Schuhmacher

Ziel der Arbeit ist es, das Phänomen der Markenpiraterie umfassend zu ergründen, um darauf aufbauend Abwehrmöglichkeiten – insbesondere in Form von Schutzmaßnahmen des nationalen Rechts – zu untersuchen. Einführend wird die Historie der Piraterie und ihrer Bekämpfung dargestellt. Einen weiteren Schwerpunkt der Studie bildet der Versuch der Begriffsklärung ( Produktpiraterie, Markenpiraterie). Ferner werden rechtstatsächliche Überlegungen angestellt. Den Kern der Arbeit stellt die Analyse der – primär markenrechtlichen – Abwehrinstrumentarien dar. Abschließend werden darüber hinausgehende Vorschläge für die effizientere Bekämpfung der Markenpiraterie unterbreitet.
Aus dem Inhalt: Exakte Bestimmung der Begriffe Produkt- und Markenpiratiere, sowie Wortneuschöpfung des Terminus Markenartikelpiraterie – Geschichtliche, rechtstatsächliche und -soziologische Hintergründe der Markenpiraterie – Markenrechtliche Präventionsmaßnahmen – Markenrechtlicher Unterlassungs-, Auskunfts- und Vernichtungsanspruch – Strafrechtliche Sanktionen – Zollrechtliche Maßnahmen – Verbesserungsvorschläge zur Bekämpfung der Markenpiraterie.