Show Less
Restricted access

Die rechtliche Bewertung von Vanity-Nummern

Series:

Sebastian Meyer

Vanity-Nummern sind Telefonnummern, die als alphanumerische Bezeichnung dargestellt werden, zum Beispiel 1-800-HOLIDAY. Was in den USA bereits seit Jahrzehnten vor allem als Marketinginstrument genutzt wird, erfährt seit einigen Jahren auch im deutschsprachigen Raum wachsenden Zuspruch. Mit der zunehmenden Nachfrage nach Vanity-Nummern steigt auch das Bedürfnis nach geeigneten Maßstäben zur Lösung von Streitigkeiten im Rahmen der Vergabe oder Nutzung dieser Rufnummern. Nach einer Einführung in die technischen und rechtlichen Grundlagen der Vergabe und Nutzung von Vanity-Nummern wird untersucht, welche typischen Konfliktkonstellationen zu unterscheiden sind. Dabei liegt der Schwerpunkt der juristischen Ausführungen im Bereich des Namens- und Markenrechts sowie des Wettbewerbsrechts.
Aus dem Inhalt: Unterschiedliche Konfliktsituationen: Von der Beantragung der Rufnummer bis zur Nutzung – Namens- und Markenrecht – Wettbewerbsrecht – Verantwortlichkeit Dritter – Frage der Rechtsdurchsetzung – Vorschläge zur Verbesserung der aktuellen Rechtssituation.