Show Less
Restricted access

Die rechtsstaatliche Bewältigung der demokratischen Bodenreform

Series:

Bernhard Kempen

Auf einem im November 2004 in der Universität zu Köln veranstalteten Symposium diskutierten Juristen und Politikwissenschaftler das Dauerthema «Bodenreform 1945-1949: Eine juristische Neubewertung». Die hier wiedergegebenen Vorträge verstehen sich nicht zuletzt als Beitrag zu einer politischen Lösung.
Aus dem Inhalt: Constanze Paffrath: Die «Bodenreform» in den Verhandlungen zur deutschen Einheit – Bernhard Kempen: Die Bodenreform 1945-1949: Eine verfassungsrechtliche Neubewertung – Theodor Schweisfurth: Konfiskationen in der völkerrechtlichen Beurteilung – Eckart Klein: Der Eigentumsschutz in der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte – Yvonne Dorf: Das Recht der offenen Vermögensfragen.