Show Less
Restricted access

Elektronische Datenverarbeitung in den neuen medizinischen Versorgungssystemen

Series:

Ilka Heinemeyer

Die elektronische Kommunikation wird den entscheidenden Ausschlag geben, ob die neuen medizinischen Versorgungssysteme erfolgreich sein werden. Die Arbeit widmet sich der Frage, welche Anforderungen an einen wirksamen Datenschutz im Gesundheitsbereich zu stellen sind. Geklärt wird, welche technischen und datenschutzrechtlichen Anforderungen die elektronische Patientendokumentation erfüllen muß. Da der Datenschutz im medizinischen Bereich nur unübersichtlich geregelt ist, wird aufgezeigt, welche Normen bei der Datenspeicherung und Datenübermittlung zu beachten sind. Hierbei wird differenziert zwischen der Datenübermittlung von Krankenhäusern, Haus- und Fachärzten sowie den Besonderheiten innerhalb der neuen Versorgungssysteme. Die Arbeit zeigt Lösungen für die Praxis auf, die sowohl die Interessen der Ärzte als auch der Patienten berücksichtigen.
Aus dem Inhalt: Elektronische Datenhaltung in den neuen Medizinnetzen – Ärztliche Dokumentation in elektronischer Form – Verhältnis der datenschutzrechtlichen Regelungen im Medizinbereich zueinander.