Show Less
Restricted access

Neue Entwicklungen der staatlichen Bankenaufsicht in Deutschland und den USA sowie der Einfluß von Basel II

Series:

Michael Träm

In den vergangenen zehn Jahren hat sich das Tempo, mit dem sich die Geschäftstätigkeit von Banken internationalisiert hat, erheblich beschleunigt. Diese Entwicklung kann auch für die Bankenaufsicht nicht ohne Folgen bleiben. Die aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen für international tätige Kreditinstitute sollten daher möglichst einheitlich ausgestaltet sein. Im Rahmen dieser Arbeit wird die Frage beantwortet, inwiefern der Grundsatz gilt: gleiches Geschäft, gleiches Risiko, gleiche Regeln. Bei der Darstellung der Bankenaufsichtssysteme in Deutschland und den USA zieht der Autor zunächst einen Vergleich der Aufsichtsziele in beiden Ländern und ihrer unterschiedlichen historischen Entwicklungen. Der Untersuchung von Organisation, Aufgaben und Zusammenwirken der Bankenaufsichtsbehörden folgt eine eingehende Betrachtung der Internationalisierung der Aufsicht sowie der Auswirkungen und Folgen von Basel II. Die Bankenaufsicht in den verschiedenen Geschäftsphasen beginnt mit den Zulassungsregelungen zum Bankgewerbe, gefolgt von der Bankenaufsicht im Tätigkeitsstadium einer Bank, insbesondere bei Fusionen und Übernahmen, und reicht schließlich bis zur Aufsicht im Falle einer Krise.
Aus dem Inhalt: Notwendigkeit und Ziele der Bankenaufsicht – Historische Entwicklung der Bankenaufsicht – Organisation der Bankenaufsicht – Internationalisierung der Bankenaufsicht – Bankenaufsicht im Gründungsstadium – Bankenaufsicht im Tätigkeitsstadium – Bankenaufsicht in Krisensituationen – Die Zukunft der Bankenaufsicht.