Show Less
Restricted access

Möglichkeiten der Angleichung materiellen Strafrechts zwischen England und Deutschland im Rahmen des Art. K 31 EUV

Series:

Uttam Das

Im Rahmen der europäischen Rechtsentwicklung bestehen vielfältige Erwartungen an kommende gesetzliche Regelungen. Diese Arbeit beschäftigt sich mit Blick auf das Strafrecht mit möglichen Änderungen deutscher strafrechtlicher Vorgehensweisen durch Annäherung an englische Lösungsmechanismen. Der Autor untersucht rechtsvergleichend anhand ausgewählter Rechtsfiguren und Fragestellungen insbesondere strafrechtliche Kategorien der Ermittlung und Zurechnung von Verantwortlichkeiten. Unterschiede der Schuldauffassung, die Strafbarkeit juristischer Personen sowie Verteidigungsaspekte stehen im Mittelpunkt der Betrachtung. Die ermittelten Vergleichsergebnisse und hieraus resultierende Änderungsansätze, welche auch das Prozessrecht, die Strafvollstreckung und -zumessung betreffen, werden im Anschluss an konkreten verfassungsrechtlichen Vorgaben des deutschen Rechts gemessen und im europäischen Kontext eingeordnet.
Aus dem Inhalt: Europäische Rechtsentwicklung – Rechtsvergleichung – Strafrecht Deutschland - England – Verantwortlichkeit – Deutsches Verfassungsrecht.