Show Less
Restricted access

Abfindungsorientierte Kündigungsschutzmodelle

Eine Alternative zum Bestandsschutzsystem im Kündigungsschutzrecht

Series:

Matthias Sandmaier

Der Kündigungsschutz in Deutschland ist seit jeher Gegenstand der politischen und wissenschaftlichen Diskussion. Dabei fällt insbesondere auf, dass trotz des im Kündigungsschutzgesetz angelegten Bestandsschutzprinzips in der Praxis Kündigungsschutzverfahren regelmäßig mit einer Beendigung des Arbeitsverhältnisses gegen Abfindung enden, obwohl dies im Gesetz nur ausnahmsweise vorgesehen ist. Im Sinne einer Annäherung von Praxis und Gesetz entwickelt der Autor auf Basis einer Analyse des gegenwärtigen Rechts ein Modell für die Umorientierung des Kündigungsschutzrechts hin zu einer abfindungsorientierten Grundstruktur, in der die Zahlung einer Abfindung zur regelmäßigen Rechtsfolge sozial nicht gerechtfertigter Kündigungen wird.
Aus dem Inhalt: Abfindung vs. Bestandsschutz – Probleme des aktuellen Kündigungsschutzrechts – Verfassungsrechtliche Vorgaben an den Kündigungsschutz – Europäischer Vergleich – Historische Vorbilder eines abfindungsorientierten Bestandsschutzes – Abfindungsmodelle als Problemlösung – Vorschlag: Modell für ein abfindungsorientiertes Kündigungsschutzrecht.