Show Less
Restricted access

Haftung für Fehlverhalten Minderjähriger nach deutschem und französischem Recht

Series:

Kathrin Mellech

Die Arbeit enthält eine rechtsvergleichende Betrachtung der deliktischen Haftung für die von Minderjährigen (mit-)verursachten Schäden. Einschlägige Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches sowie des Code civil werden erläutert und die dazu ergangene Rechtsprechung unter Heranziehung der Lehrmeinungen analysiert und bewertet. Ausgehend von der persönlichen Verantwortlichkeit des Minderjährigen als Schädiger einerseits und als Geschädigtem andererseits, wird insbesondere die Haftung im Straßenverkehr ausführlich behandelt. Ferner betrachtet wird die Haftung der Eltern sowie weiterer aufsichtspflichtiger Personen. Abschließend werden die in den einzelnen Kapiteln erlangten Ergebnisse aus dem Vergleich der beiden Rechtsordnungen zusammengefasst.
Aus dem Inhalt: Rechtsvergleichende Betrachtung der deliktischen Haftung für Fehlverhalten Minderjähriger an Hand des deutschen BGB sowie des französischen Code civil unter Heranziehung der einschlägigen Rechtsprechung – Betrachtung des Minderjährigen in der Position des Schädigers und in der Opferrolle – Behandlung der Besonderheiten der Haftung im Straßenverkehr – Haftung der Eltern sowie weiterer aufsichtspflichtiger Personen.