Show Less
Restricted access

Das Verhältnis des Heiligen Stuhls zur Europäischen Union im Lichte des Völkerrechts

Series:

Babett Gläser

Inwiefern gelingt es der katholischen Kirche, Einfluss auf die Politik der Europäischen Union zu nehmen? Um Antworten auf diese spannende Frage zu finden, muss zunächst geklärt werden, wer überhaupt auf europäischem und internationalem Parkett handelt – der Heilige Stuhl oder die Vatikanstadt? In dieser Studie wird anhand des verfügbaren Quellenmaterials diskutiert, welche Rolle die katholische Kirche beispielsweise bei der Osterweiterung der Europäischen Union oder aber bei der Erarbeitung der Europäischen Grundrechtscharta gespielt hat.
Aus dem Inhalt: Völkerrechtssubjektivität des Heiligen Stuhls und der Vatikanstadt sowie deren Außenpolitik – Haltung des Heiligen Stuhls gegenüber der europäischen Einigung bis zur Gründung der Europäischen Gemeinschaften – Engagement des Heiligen Stuhls in einzelnen Politikbereichen auf der Ebene der Europäischen Union (z. B. im Rahmen der Osterweiterung oder der Grundrechtscharta).