Show Less
Restricted access

Untergang im Untergrund

Die jugendliche Gruppe in den Dramen Hans Henny Jahnns

Series:

Erwin Jäger

Die Motive der Adoleszenz werden hier aus den Dramentexten und Tagebüchern Jahnns zusammengetragen und sozialpsychologisch analysiert. Die kultische Überhöhung der Jugend und ihrer Körperlichkeit lässt Jahnn deren Übergang ins Erwachsenenalter und die Erlangung einer Identität verwerfen. Die in der Jugend aufscheinenden Möglichkeiten des Lebens werden durch die Abdrängung der jugendlichen Gruppen in den Untergrund und deren Selbstzerstörung kassiert.
Aus dem Inhalt: Das psychosexuelle Entwicklungsstadium der Jugendlichen - Konfliktformen und theatralische Lösungsmodelle - Das poetische Verfahren in den Dramen Jahnns.