Show Less
Restricted access

Das Leben aus der Schrift verstehen

Wilhelm Diltheys Hermeneutik

Series:

Johannes Rütsche

Die Geistes- und Sozialwissenschaften des 20. Jahrhunderts haben wesentliche Denkanstösse von Wilhelm Dilthey empfangen. Insbesondere Diltheys hermeneutische Theorie wirkt auf vielen Wegen weiter. Die vorliegende Untersuchung bietet erstmals eine systematische Darstellung dieser Hermeneutik. Sie entfaltet die Hauptelemente ihrer Definition als Wissenschaft und Kunstlehre der Auslegung von Schriftdenkmalen und zeigt deren Verwurzelung im philosophischen Anliegen, das Leben aus ihm selber zu verstehen, auf. Ausserdem gibt die Analyse Einblick in Diltheys säkularisierende Umsetzung einiger Theoreme aus der kulturprotestantischen Tradition und berücksichtigt die liberal-nationale Inspiration des Philosophen, die auf seine hermeneutische Konzeption von prägender Wirkung war.
Aus dem Inhalt: Diltheys Hermeneutik setzt bei einer Theorie der Schriftwerke an und geht zur methodologischen Auseinandersetzung mit F. Schleiermachers Hermeneutik weiter - Die Originalität von Diltheys Konzeption tritt besonders in seiner Auffassung der hermeneutischen Kunstlehre und Wissenschaft ans Licht.