Show Less
Restricted access

Kooperation und Konflikt. Äußerungsstrukturen in Konflikten und Konfliktlösungen auf der Grundlage russischer und tschech. literarischer Texte

Series:

Beatrix Kreß

Die alltägliche Aushandlung konfligierender Interessen ist ein Bereich, der außerhalb seiner medialen Inszenierung dem intimen zwischenmenschlichen Interagieren "ohne Zeugen" vorbehalten ist und sich somit der empirischen Untersuchung weitestgehend entzieht. Das Funktionieren und Scheitern verbaler Interaktionen ist dennoch immer wieder Gegenstand linguistischer Überlegungen. In dieser Arbeit werden daher auf der Grundlage eines soziologisch fundierten Konfliktbegriffs verschiedene, vor allem pragmalinguistisch geprägte Annahmen zur Kooperation in der kommunikativen Interaktion zu einem vierstufigen Kooperationsmodell verbunden. Auf dieser Grundlage können die unterschiedlichen Strategien der kommunikativen Konfliktaushandlung in ihrem Changieren zwischen Kooperationsbereitschaft und der Suche nach Lösungen einerseits und der absichtsvollen Eskalation durch bewusste Gesichtsverletzung andererseits dargestellt werden. Ein die Alltagssprache abbildendes literarisches Korpus ermöglicht dabei eine Annäherung an Konfliktaushandlungen außerhalb der Öffentlichkeit.
I. VORAUSSETZUNGE - 1. Das Wesen des Konflikts  - 1.1 Der Konflikt im Untersuchungsinteresse der Soziologie und der Linguistik  - 1.2 Der Konflikt in der Kommunikation: Das Konfliktgespräch  - 1.3 Konflikt und Kooperation  - 1.4 Konflikt und Höflichkeit  - 1.5 Präliminare Bestimmung des Konfliktgesprächs  - 2. Die Analyse von Äußerungen in Konfliktgesprächen anhand eines literarischen Korpus  - 2.1 Sprechakttheorie, Dialoganalyse und das face-Konzept als Beschreibungsinstrumentarium  - 2.2 Das Korpus  - II. MATERIALANALYSE  - 1.1 Konfliktevozierende Sprechhandlungen  - 1.2 Die Manifestation des Konflikts durch die zweite Replik  - 2 Konfliktstrategien  - 2.1 Widerspruchstrategien I: Wiederholung und Widersprechen  - 2.2 Widerspruchsstrategien II: Partikeln in Widersprechenshandlungen - 2.3 Strategien im Konflikt I: Die Verhandlung von Glaubwürdigkeit (Kooperation)   - 2.4 Strategien im Konflikt II: Vokative Sprechhandlungen als Beziehungsmarker (Kooperation)  - 2.5 Strategien im Konflikt III: Metakommunikation  - 3 Konfliktverläufe: Aushandlung und Lösung  -