Show Less
Open access

Kratkoe načertanie teorii izjaščnoj slovesnosti

Neu herausgegeben und eingeleitet von Gerhard Giesemann. Nachdruck der Ausgabe Moskva 1822

Series:

Aleksej F. Merzljakov

Die Literaturwissenschaft hat A.F. Merzljakov bis in jüngste Zeit auffallend stiefmütterlich behandelt. Die Vorlage des "Kratkoe načertanie teorii izjaščnoj slovesnosti" soll zu einem besseren Verständnis Merzljakovs beitragen. Die vorliegende Ausgabe "Kratkoe načertanie teorii izjaščnoj slovesnosti v dvueh častjach", M. 1822, ist die Übersetzung der Einleitung und Poetik von Eschenburgs "Entwurf einer Theorie und Literatur der schönen Redekünste".