Show Less
Open access

Glossar und Kommentare zu V. Astafjews "Der traurige Detektiv"

Series:

Aschot R. Isaakjan

Die sprachlichen und stilistischen Schwierigkeiten bei der Lektüre von "Der traurige Detektiv" offenbaren sich darin, dass sowohl die Figuren, als auch die Autorenspräche viele und mannigfaltige Nuancen zeigen, für deren Aufdeckung manchmal sogar die größeren Wörterbücher der russischen Sprache nicht ausreichend sind. Das vorliegende Buch hat zum Teil auch einen "linguistisch-landeskundlichen" Charakter, insbesondere bei Begriffen, die durch die russische und sowjetische Geschichte und gegenwärtige Gesellschaftsordnung geprägt sind, Begriffen, die in der deutschen Sprache und Realität keine direkten Entsprechungen aufweisen.