Show Less
Restricted access

Der grosse Tuilerienentwurf in der Überlieferung Ducerceaus

Series:

Denis Chevalley

Der aus der Ueberlieferung Ducerceaus bekannte Delorme-Entwurf für den Tuilerienpalast hat von seiten der architekturhistorischen Kritik verschiedenartige Wertungen erfahren. Es wird versucht, auf Grund einer typologischen Ortung, die von architekturtypologischen und königsikonologischen Voraussetzungen ausgeht und in erster Linie der Grundrissstruktur gilt, eine Bestimmung des Projekts innerhalb der Architektur des 16. Jahrhunderts zu geben und die Anlage damit aus dem Bereich der Ideal- und Phantasiearchitektur herausholen.
Aus dem Inhalt: I. Der Grundriss (Schema der fünfhöfigen Anlage mit grossem Mittelhof) - II. Der Baugedanke (Palaestra-Palast) - III. Der Aufriss - IV. Die Baugeschichte - V. Bibliographie.