Show Less
Restricted access

Genuss und Gesundheit

Series:

André Thurneysen

Dieser Band beruht auf einer interdisziplinären Vorlesungsreihe des Wintersemesters 2002/2003 an der Universität Bern. Er vereinigt Beiträge verschiedener Fachrichtungen, die sich mit dem Thema Genuss und Gesundheit auseinandersetzen. Was hat Genuss mit Gesundheit zu tun? Ermöglicht erst Gesundheit ein genussvolles Erleben oder ist eine geniessende Wahrnehmung ein Hinweis auf Gesundheit und sind die Grenzen des individuellen Genusses mit denen des Kollektivs identisch?
Aus dem Inhalt: Sergius Golowin: Genuss und Freude und Freude als Heilmittel. Die Sage von den Bädern im Alpenraum – Al Imfeld: Genuss lebt von der Grenze – Robert Hämmig: Genuss und Substanzen: ein Weg zwischen Moral und Absturz – Silvia Schroer: Am siebenten Tag aber sollst du feiern... Vom Sabbat und anderen biblischen Impulsen zu gesundheitsförderndem Genuss – David Gilmore: Die Kraft des Lachens - Gesundheit, Lebensweg und Lebenshaltung – Gerhard Johann Lischka: Alles jetzt! – André Thurneysen: Genuss als Modalität – Dietrich von Bonin: Rezitation und Herzrhythmik. Forschungsergebnisse zur Wirkung alter Sprechtexte auf die Herzfrequenzvariabilität und das Befinden – Christine Hirter-Herzog: Musik, Rhythmus und Bewegung in der Integrativen Therapie. Unterstützung, Einfluss, Wirkung, Grenzen – Marianne Schröter: Genuss als Grundlage der pflegerischen Beziehung – Jürg von Ins: Heilung durch Leiden - Heilung durch Lust: Gesundheit als paradiesischer Zustand?