Lade Inhalt...

Utopien, Zukunftsvorstellungen, Gedankenexperimente

Literarische Konzepte von einer «anderen» Welt im abendländischen Denken von der Antike bis zur Gegenwart

von Klaus Geus (Band-Herausgeber:in)
Sammelband 254 Seiten

Zusammenfassung

Das Buch gibt einen Einblick in die reiche Geschichte der Zukunftsentwürfe. Dabei spannen die Beiträge einen Bogen von der Antike bis zur Gegenwart. Die unterschiedlichen literarischen Formate – Utopien, Zukunftsvorstellungen, Gedankenexperimente – finden ebenso Berücksichtigung wie historisch wirkungsmächtige Autoren. Themen sind u. a. das antike Sparta, Platons Staat, das spanische Kolonialreich, die Persönlichkeitsformung im NS-Regime sowie die Machbarkeitsvorstellungen im 20. Jahrhundert. Elf renommierte Historiker verorten diese Konzepte einer «anderen» – nicht immer besseren – Welt in ihrem jeweiligen geschichtlichen Kontext.

Details

Seiten
254
ISBN (PDF)
9783653007619
ISBN (Hardcover)
9783631604854
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2012 (April)
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2011. 253 S., 13 Abb., 2 Tab.

Biographische Angaben

Klaus Geus (Band-Herausgeber:in)

Klaus Geus hat den Lehrstuhl für Historische Geographie des antiken Mittelmeerraumes an der Freien Universität Berlin inne. Neben Büchern zur Geschichte Nord- und Ostafrikas und zu den antiken Wissenschaften hat er mehrere Publikationen zu antiken und modernen Utopien verfasst.

Zurück

Titel: Utopien, Zukunftsvorstellungen, Gedankenexperimente