Lade Inhalt...

Microblogs global

Eine internationale Studie zu Twitter & Co. aus der Perspektive von zehn Sprachen und elf Ländern

von Torsten Siever (Band-Herausgeber:in) Peter Schlobinski (Band-Herausgeber:in)
©2014 Sammelband 315 Seiten

Zusammenfassung

Microblogs haben große Bedeutung neben klassischen Weblogs und Social-Networking-Plattformen wie Facebook erlangt und werden längst auch in traditionellen Medien zitiert. In diesem Band werden Mikrotexte – vorwiegend von Twitter.com – hinsichtlich sprachlicher und kommunikativer Merkmale analysiert; fünfzehn Autorinnen und Autoren untersuchen in zehn europäischen und außereuropäischen Sprachen verfasste kurze Postings. Durch die Verwendung eines gemeinsamen Analyserasters werden dabei sowohl sprachunabhängige Eigenschaften von Microblogs als auch sprachspezifische Merkmale deutlich. Untersucht wurden u. a. die Orthografie, Mündlichkeitsmerkmale, sprachökonomische, syntaktische und lexikalische Aspekte sowie die Funktionen der Mikrotexte. Zu jeder Sprache liegt eine Ergebnistabelle vor.

Details

Seiten
315
Jahr
2014
ISBN (PDF)
9783653038941
ISBN (Hardcover)
9783631614365
DOI
10.3726/978-3-653-03894-1
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2013 (November)
Schlagworte
Tweets Microblogs Kommunikation Web 2.0 Orthografie Syntax Sprachökonomie Lexik Twitter
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2013. 315 S., 52 s/w Abb., 18 Tab.

Biographische Angaben

Torsten Siever (Band-Herausgeber:in) Peter Schlobinski (Band-Herausgeber:in)

Torsten Siever ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Sprachwissenschaft am Deutschen Seminar der Leibniz Universität Hannover, promovierte zum Thema Sprachökonomie in verschiedenen Textsorten und arbeitet in den Bereichen Sprachökonomie, Morphologie, empirische Sprachwissenschaft/Korpuslinguistik sowie Sprache in digitaler Kommunikation. Peter Schlobinski ist Professor für germanistische Linguistik am Deutschen Seminar an der Leibniz Universität Hannover. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Deutsche Grammatik und Gegenwartssprache, Deutschdidaktik, Empirische Sprachwissenschaft, Soziolinguistik und Kontrastive Linguistik. Peter Schlobinski wurde 2011 mit dem Konrad-Duden-Preis ausgezeichnet.

Zurück

Titel: Microblogs global